OM Office Management ist PeP-7 zertifiziert

OM Office Management wurde vom PeP e.V. gemäß der PeP-7-Richtlinien geprüft und zertifiziert.

om-2015-pep7-zertifikatDas Siegel „PeP-7-geprüft“ belegt, dass die PeP-7-Richtlinien hinsichtlich einheitlicher betriebswirtschaftlicher Kennzahlen eines Planungsbüros in der BMSP Software OM Office Management regelkonform umgesetzt wurden.


Sie suchen eine PeP-7 zertifizierte BMSP-Software?

Dann sind Sie bei OM Office Management genau richtig. OM Office Management hat das Pep-7-Prüfsiegel und Sie können die BMSP-Software im kompletten Funktionsumfang kostenfrei testen! Hier geht es zum kostenfreien Download:

Zur Downloadseite

Die PeP-7-Kennzahlen

PeP-7-Kennzahlen - das sind die sieben besonders aussagefähigen und schnell zu ermittelnden Werte, die zur unternehmerischen Grundausstattung gehören müssen, wenn für das ‘Unternehmen Planungsbüro’ die Position und der künftigen Kurs bestimmt werden soll:


Unter Federführung von Dr. Dietmar Goldammer und Prof. Dr.-Ing. Clemens Schramm hat die "Praxisinitiative erfolgreiches Planungsbüro" (PeP) auf die Notwendigkeit eines standardisierten Kennzahlensystems für Planungsbüros hingewiesen und mit den sogenannten "PeP-7-Kennzahlen" eine entsprechende Empfehlung mit eindeutigen Definitionen und einheitlichen Berechnungswegen vorgelegt.

PeP hat dazu keine neuen Kennzahlen 'erfunden', sondern aus der Vielzahl der möglichen die wichtigsten ausgewählt und für diese die jeweiligen Eingangsgrößen und Rechenwege definiert. Dass der Teufel dabei im Detail sitzen kann, zeigt z.B. die Betrachtung der scheinbar einfachen Größe 'Umsatz pro Mitarbeiter': Was ist eigentlich mit 'Umsatz' gemeint - Netto oder Brutto? Zählt der Chef als 'Mitarbeiter'? Die Reinigungskraft? Wie werden Teilzeitkräfte berücksichtigt? Wie soll gerechnet werden, wenn sich die Anzahl der Mitarbeiter übers Jahr verändert? ...

Nur wenn Kennzahlen nach einheitlichem Muster ermittelt werden, sind auch überbetriebliche Vergleiche aussagekräftig. Hierbei die Planungsbüros zu unterstützen und auch die Entwicklung geeigneter Controlling-Software zu fördern ist das Anliegen der ‘Praxisinitiative erfolgreiches Planungsbüro’.

Ziel der Initiative ist es, durch Verwendung der einheitlichen Kennzahlen die in den einzelnen Büros ermittelten Werte untereinander und im Bezug zum Branchendurchschnitt vergleichbar zu machen. Planungsbüros sind aufgerufen, diese Kennzahlen nach einheitlichem Schema zu ermitteln und als Instrument zur Steuerung Ihrer Wirtschaftlichkeit einzusetzen.


Der besondere Wert der PeP-7-Kennzahlen liegt in klaren Definitionen und einheitlichen Ermittlungswegen, die auch bei der Gestaltung entsprechender BMSP-Software-Lösungen zu berücksichtigen sind. PeP setzt sich daher bei den Herstellern von Büro- und Management-Software für Planer (BMSP) für eine branchengerechte Standardisierung der Controlling-Werkzeuge im Sinne von PeP-7 ein.

Quelle: PeP e.V. (www.pep-7.de)