OM Office Management - Empfehlungen

OM Office Management ist bei zahlreichen Architektur- und Ingenieurbüros im Einsatz. Auf dieser Seite finden Sie Empfehlungen von Experten und Stimmen von Anwendern.

Büro- und Projektorganisation im Architektur- und Ingenieurbüro

OM 2015 Empfehlung für CYCOT OMIn Zeiten knapper Honorare und steigender Bürokosten gilt es zur Effizienzsteigerung des Büroerfolges alle Optimierungspotenziale auszuschöpfen, d.h, die Arbeit besser zu organisieren, die anstehenden Arbeitsprozesse eindeutiger zu strukturieren und das Potenzial „Mensch und Maschine“ durch neueste Technologien und motivierenden Füh­rungsstil im Büro zu optimieren.

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass der oben beschriebene Vorspann einen unternehmerisch engagierten Architekten oder Ingenieur unberührt lässt. Entweder erkennt er hierin sein schlechtes Gewissen, weil er das eigentlich schon immer für notwendig erachtet hat, oder er hat es immer wieder probiert, sein Büro besser zu organisieren, was ihm aber aus Zeitgründen und mangelnder Einsicht in die Notwendigkeit irgendwann zu kompliziert erschien und sein guter Vorsatz aufgeschoben, aber nicht aufgehoben wurde.
Diesem allzu häufig feststellbaren Fehlverhalten vieler Kolleginnen und Kollegen kann abgeholfen werden, indem man das über Jahre entwickelte Büro-Verwaltungssystem OM Office Management in seinem Büro installiert und viele seiner Begriffe in der benutzerfreundlichen Bildschirmoberfläche entdeckt.

Im Sinne des Vorspanns benötigen wir eine Software, mit der man alle honorarrelevanten Daten und Fakten erfassen, pflegen, auswerten und dokumentieren kann, gleich ob es sich um Projektdaten, Honorardaten, Personaldaten, und die damit zu dokumentierenden Tabellen, Listen oder Protokolle handelt.

Tätigkeiten wie Adressverwaltung, Zeiterfassung, Dokumenten- und Zeichnungsversand sind fortlaufend aktualisierte Datenbestände, die das Ordnen und Suchen von Daten und Fakten nach Autor, Dokumentarten, Datum oder Aktenplan dank standardisierter Computertechnologien zum Erfolgserlebnis werden lassen.“


Prof. Ulrich Elwert, Dipl.-Ing. und freier Architekt
über die Projektverwaltungssoftware OM Office Management

Prof. Ulrich Elwert ist Architekt und Gesellschafter im Planungsbüro Elwert & Stottele GbR Architektur - Projektmanagement mit dem Schwerpunkt Industrie- und Gewerbebauten, Kommunalobjekte, Kulturbauten (Planung und Bauleitung) und Projektmanagement (Projektentwicklung, Projektsteuerung und Facility Management).

Außerdem war er viele Jahre Professor an der Fachhochschule Mainz mit den Lehrgebieten Planungs- und Baumanagement, Bauinformatik, EDV/CAD, und Dozent im Masterstudiengang Immobilien-Projektmanagement (IPM) der Fachhochschule Mainz, Fachrichtung Architektur.

Berufsverbände und Kammern vertritt er als Mitglied in mehreren deutschen und europäischen Normungsgremien sowie im Beirat des Baukosteninformationszentrums Deutscher Architektenkammern.